7 Plätze, 7 Schätze: Kulinarische Hochgefühle

Wahrscheinlich war schon jede*r Österreicher*in schon mal in einem Heurigen. Es gibt die großen Abfertigungsbetriebe für Touristen in Grinzing genauso wie die Betriebe, die ihren ursprünglichen Charakter erhalten haben. In Hasendorf und Umgebung findet sich eine Vielzahl an tollen Betrieben mit g’schmackigen Schmankerl und guten Tropfen.

In Hasendorf selbst haben wir zwei sehr gute Heurige, den Feichtinger und den Häusler. So manch ein Presshaus-Werkeltag hat hier einen feinen Ausgang gefunden ;-) Ebenfalls in Hasendorf gibts den Happy Pepi, unser Dorfgasthaus, wo man sich zum Karten spielen trifft oder jährlich die Aufführungen der Theatergruppe stattfinden (gute Burger und Torten solls dort übrigens auch noch geben – bei mir noch auf der To Do-Liste).

Ein paar hundert Meter Luftlinie entfernt in Eggendorf befindet sich ebenfalls ein ganz toller Heuriger, jener der Familie Resch. Und schließlich gibt es eine der schönsten Ecken der Gemeinde Sitzenberg-Reidling: die Ahrenberger Kellergasse. Diese befindet sich an einer leicht erhöhten Strasse und insbesondere in der warmen Jahreszeit kann man hier im Freien sitzen, die Landschaft genießen und gemütliche Stunden verbringen.

Für Vegetarier*innen (oder gar Veganer*innen) sind die Heurigen – wie wahrscheinlich in den meisten Gegenden Österreichs – (noch) ein schweres Pflaster. Und auch in puncto BIO ists noch a bissl dünn gesäht. Hier sticht ein Gasthaus aus der Region hevor, der Floh in Langlebarn bei Tulln, wo gute lokale/regionale und auch Bio-Lebensmittel zu einem wahren Geschmackserlebnis verarbeitet werden.

Posted in Allgemein and tagged , , , .

Kommentar verfassen