Gemeinschaftswochenende in einem Gemeinschaftswohnprojekt

Für unser mittlerweile drittes Gemeinschaftswochenende waren wir zu Gast im LebensGut Miteinander im Gölsental. Unsere Vision stand diesmal im Mittelpunkt.

Das LebensGut Miteinander ist nicht nur ein Wohnprojekt, nein gleich sieben Projekte sollen hier einen positiven Impuls in der ländlichen Umgebung setzen: Von einer biologischen Gemüsewirtschaft über eine therapeutische Praxisgemeinschaft und eine Tagesbetreuung für Kinder (und später auch SeniorInnen) bis zu einem gemeinschaftlichen, Generationen übergreifenden Wohnprojekt ist eine große Vielfalt an Ideen vorhanden.

Inspirierend wirkten nicht nur diese Ideen, sondern auch die schöne Umgebung auf uns. Nachdem unser erstes Gemeinschaftswochenende vor einem Jahr vor allem dem Kennenlernen und Träumen diente, wir im zweiten Gemeinschaftswochenende unter anderem unseren Garten und das Presshaus intensiv planten, ging es diesmal um unsere Vision. Warum tun wir die Dinge, die wir tun, was ist unser Ziel dabei? Die Antwort darauf ist gerade auch in soziokratisch organisierten intentional communities wichtig.

Neben unserem schon bekannten Motto gemeinsam einfach hase und der Idee, heute schon zu leben, wie wir 2050 leben werden, sollte die Antwort noch ein wenig konkreter ausfallen ;) Die vier Grundpfeiler unserer Vision sind:

  • Wir sind eine achtsame und respektvolle Gemeinschaft
  • Wir wollen natürlich nachhaltig in Hasendorf leben
  • Wir werden einen Nährboden für Vielfalt schaffen
  • Wir wollen inspiriert sein und inspirierend wirken
Posted in Allgemein and tagged , , , , , , , .

Kommentar verfassen